Posts

Es werden Posts vom 2011 angezeigt.

Silvester

Wie in Berlin üblich wird das heute Abend ein ziemliches Gerenne. WG-Party reiht sich bereits an WG-Party, die Frage ist nur: Wo wann wohin? Ich denke, wir und unser Besuch werden einen wunderschönen Abend/ eine wunderschöne Nacht verbringen und gewiss eine menge Spaß haben. 
Lediglich die Oberbaumbrücke werden wir dieses Jahr meiden, da ich es bereits im letzten Jahr dort alles andere als schön fand. Man hatte eher das Gefühl, sich mitten im Krieg zu befinden. 
Ich freue mich schon sehr auf die kommenden Stunden und wünsche allen einen guten Rutsch, eine phantastische Nacht und einen guten Start in das Jahr 2012!

Die Rückfahrt

Bild
Uns trennte lediglich eine neunstündige Fahrt von der Rückkehr in unserer Wohnung. Ein Glück und auch irgendwie mein persönliches Wunder 2011: Alles hat wie am Schnürchen geklappt! Die Deutsche Bahn ist tatsächlich für eine Überraschung gut.










Allererste Fotos

Bild

Weihnachten ade

Ich habe die letzten vier Tage definitiv genossen, aber irgendwie laufe ich nur noch überhitzt durch die Gegend, weil die Wohnungen unserer lieben Eltern wirklich sehr warm sind, zumindest im Vergleich zu unserer in Berlin. Nun, also habe ich irgendwie zu viele warme Sachen mitgenommen und habe das Gefühl, noch mehr T-Shirts zu brauchen, weil sogar Strumpfhosen zu warm erscheinen. Wirklich seltsam!
Es sieht so aus, als würden wir uns zu Viert (wenn ein Berliner keinen Besuch über Silvester hat, sollte er sich Gedanken machen) auf den Rückweg machen, und zwar mit den Regionalbahnen bis nach Berlin. Das dauert neun Stunden aber gut, wir sind arme Leut (gerade nach Weihnachten) und brauchen Geld. 15 Euro sind einfach unschlagbar, sogar die Mitfahrzentrale ist da teurer. Na gut, mal sehen, das gibt nachher sicherlich viel zu erzählen. Außerdem habe ich ja jetzt Cleo, die wird mir Gesellschaft leisten.
Mit meinen Weihnachtsgeschenken bin ich äußerst glücklich: Neben Cleo (Canon SX 30 IS) gab…

God jul

Es ist ein phantastisches Gefühl, an Weihnachten nach Hause zu kommen. Ich will jetzt nicht über die Deutsche Bahn jammern, da sie auch sicherlich nur teilweise etwas für ihre Verfehlungen kann und ich denke, eine Stunde Verspätung ist ja noch eher harmlos. Dennoch war die Zugfahrt sehr anstrengend und nicht sonderlich schön, aber ich bin zuhause und das ist das Wichtigste. Ich freue mich sehr auf die kommenden Tage und wünsche allen frohe Weihnachten!

Ab aufs Land

Bald geht es los - endlich! Ich freue mich sehr auf zuhause. Familie gehört einfach zu Weihnachten dazu.
Gegen halb zwölf machen wir uns auf den Weg zur Tram, um halb eins fährt der Nachtzug am Hbf ab. Mal gucken, wie das so läuft. Um zehn nach sieben soll ich dann in meinem Heimatdörfchen sein. 

Prozente

Bild
Ooooh Gott, Shoppingwahn deluxe ^^ Nun ja, nicht ganz so schlimm. Aber als wir uns heute Mittag aufgemacht haben zum Hamburger Bahnhof, kamen wir rein zufällig an Weekday vorbei und konnten die großen roten "50 %" und "75 %" Schilder kaum übersehen.
Nun ja, Jonas hat sie nicht übersehen können.
Ich bin nun stolze Besitzerin einer Jeans, wie ich sie garantiert noch nicht im Schrank habe, da ich so ein Trauma aus der Grundschule noch mit mir herumtrage. Gut, aber diese Jeans ist anders und ganz super und leider ist das Foto nicht das allerbeste, aber das wird noch. 
Bei Vero Moda konnte ich dann bei dieser wundervollen Strickjacke nicht weggucken. Nein, es ging einfach nicht. Und bei dem Preis von 12,95!! konnte ich dann auch wahrlich nicht mehr Nein sagen. Heruntergesetzt von 50,00 Euro. Der Wahnsinn!

Das große Chaos

Bild
Und, wie immer wenn es nach Hause und somit ans Kofferpacken geht weiß ich nicht, was ich mitnehmen soll und was daheim im Kleiderschrank verbleibt. Hmh ...

5. Prüfungskomponente

Bild
Schon mal ein paar Bücher aus der Unibibliothek in der Hoffnung, dass diese mir den genialen Einfall bringen, wie genau mein Thema/ meine Leitfrage nun lauten könnte.

Ereignisse

"Wir sollten die sexuelle Ebene verlassen?", war ihre Meinung.

"Von wegen", dachte sie, "das macht es doch vor allem aus!"


Aber eigentlich wollte sie alles wissen. Alles!

Der Inhalt

Die meisten Menschen, die in das eigene Leben treten, bedeuten letzten Endes nicht viel. Sie tauchen auf, sagen "Hallo" oder auch nicht und verschwinden wieder. Aber es gibt eine Handvoll, die einen retten, obwohl man bereits glaubte, verloren zu sein.

Nachträgliches Geburtstagsgeschenk

Bild
Endlich konnte ich sie heute abholen: Mein nachträgliches Geburtstagsgeschenk! Ich bin an meinem Geburtstag los gestiefelt und wollte mir diese wundervolle Uhr kaufen, doch dieser ach-so-tolle Laden hatte sie zu dem Zeitpunkt nicht mehr!! 
Aber gut, dann will ich sie eben bestellen. 
Geht nicht?? Ist ja unglaublich!
Wann soll sie denn wieder geliefert werden? Ach, wissen sie auch nicht!
Gut, würden Sie mich dann anrufen und mir Bescheid sagen, wenn sie kommt?
Wenn man Glück hat tun wir das sogar, aber versprechen kann man mir nichts.
Das ist Kundenservice allererster Klasse (da kann sogar die Deutsche Bahn kaum mithalten).
Aber ich wurde doch tatsächlich heute angerufen und konnte sie dann letztlich ohne Probleme bei einer unglaublich netten Dame abholen - ein guter Start in die Woche.

Einfach gestrickt

Bild
Weil bald Weihnachten ist - dann wandern nämlich all die schönen, beliebten Sachen in den Koffer oder noch in die letzte Wäsche!

Hallo ...

Regen, ich hab dich schon vermisst. Wo warst du bloß so lange? Geht es dir jetzt wieder besser? Ach du armes Tufftuff dud. Komm her 


- na toll, danke, jetzt kann ich mich umziehen!!

Früher und damals

War die Schule früher auch so anstrengend? Und wenn nein, liegt das am Alter? An der eigenen Wohnung? An der Stadt? Am Druck?


Notiert: Im Traum darüber nachdenken und Antwort finden.

Eine Tatsache

"Du studierst doch auch an der HU, oder?"

"Nein, eigentlich sitze ich im Irrenhaus, bloß heute Abend habe ich Freilauf."

Outfit für einen regnerischen Dezembertag

Bild
Dazu noch schöne warme wasserdichte Winterstiefel, einen schönen Mantel und einen megalangen bunten Schal - perfekt!

Der perfekte Abschluss

Bild
Macaronis mit Ketchup und Cola:

Dem Hobby wird gefrönt

Bild
Natürlich gab es auch neuen Lesestoff zum Geburtstag. Die Neon war so lieb und ist pünktlich am Samstag eingetrudelt und das Buch ist ein Geschenk von meinem Bruder.

Weitere feine Sachen

Bild
Den Fusselroller habe ich mir gewünscht, nur damit ihr es wisst! Die gebrannten Mandeln sind von meiner Mutter, selbstgemacht und abartig lecker. Die Joghurtfruchtgummis sind leider schon auf. Die Girlande ist auch von meinen Eltern und hat ihren Platz im Schlafzimmer zwischen den zwei Fenstern gefunden. Die Schokoladenstange unten ist von der Lara - schleck! Ich fürchte, die wird auch nicht mehr sonderlich lange da sein.

Dieses lustige Kerlchen hier

Bild
... war ebenfalls in dem Geburtstagsgeschenkkarton meiner Eltern. Sehr, sehr niedlich. Deswegen habe ich ihn auch gleich als Ringträger umfunktioniert und er darf jetzt den Sekretär schmücken.

Puschen

Bild
Extrem abgefahrene Puschen von meiner Mama - abartig cool!

Neuer Tee

Bild
Jetzt platzt das Regal so langsam aber sicher doch. Ich sollte mal aufräumen. Aber dieser "Herbstzauber"-Tee ist wirklich göttlich.

Geschenke - so unglaublich viele

Bild
So z.B. eine neue Teekanne mit Tässchen (Jonas hat es ja geschafft, noch am selben Tag meiner Anschaffung eine dieser Tässchen zu zerdeppern - Ersatz ist jetzt da). Und sie sehen sie auch noch furchtbar ähnlich (s. 2. Bild, links neu, rechts alt).

Geburtstagsfrühstück

Bild