Posts

Es werden Posts vom November, 2012 angezeigt.

Plätzchen - der erste Advent naht

Bild
Heute bekam ich mal wieder meine Back-Jiper! Also nichts wie los, Marzipan gekauft und ratzfatz (nun ja, nicht so ganz) leckere Marzipankekse gebacken. Es sind mal wieder ganz viele geworden *upps*, aber so super lecker wie die sind werden sie auch nicht lange existieren. Ich finde, sobald der erste Advent in nächste Nähe rückt, ist es absolut legitim, mit dem Backen zu beginne. Außerdem habe ich die nächsten Wochenenden nicht so wirklich Zeit und auch unter der Woche wird das die nächste Zeit eher eng - aber wenigstens habe ich langsam aber sicher alle Geschenkideen zusammen und sogar schon das eine oder andere Geschenk gekauft!






Wie im letzten Jahr

Bild
Wie bereits im letzten Jahr, als ich diese wundervolle Leggins gekauft habe, hat mich auch in diesem Jahr direkt eine Kommilitonin auf dieses wundervolle Stück angesprochen. Ob ich nichts dagegen hätte, wenn sie die nachkaufen würde (derzeit gibt es sie nämlich wieder bei Netto)! Nein, natürlich nicht, ich meine, das gute Stück ist aber auch einfach nur wunderschön ...





Immer dieses Schwedisch

Endlich hatten wir heute wieder Schwedisch - wenn der Unterricht so eine ganze Woche, sprich dreimal, ausfällt, ist das echt schade. Ich will ja schon sehr weit kommen in den zwei bzw. drei Jahren des Studiums, da ist mir jede Stunde sehr wertvoll. 
Heute sind wir von den Schlagertexten ein wenig abgewichen und haben uns den Kinderliedern zugewandt. Sehr sehr süß und witzig - es macht halt einfach Spaß. 
Ansonsten muss ich heute Abend noch ein wenig was für die Uni machen - ich hoffe, meine Dozentin lädt bald ihre Unterlagen hoch, damit ich damit arbeiten kann. Bis dahin lese ich René Descartes für die General Studies: Unglaublich spannnend sag ich euch - nicht! Machts gut ...

Blogvorstellungsaktion

Es gibt ja bei der Unmenge an Blogs nicht viele, die nicht 0815 sind, und der Blog von LMP gehört eindeutig dazu. Also, schaut euch dort mal um! Sie macht derzeit eine Blogvorstellungsaktion, und da ich ja leider nach eineinhalb Jahren immer noch nicht sonderlich viele Leser*innen habe, dachte ich mir: Warum nicht?

Und tschüss

Bild

Die Landungsbrücke

Bild

Nebel in der Hansestadt

Bild

In Aktion

Bild

Skanvinavien und Portugal

Bild
Sehr lustig war, dass auf der Straße, in der sich die ganzen skandinavischen Kirchen befanden, sich anscheinend auch Portugiesen niedergelassen hatten. Eine Pastelaría jagte die nächste und ein portugiesisches Restaurant befand sich neben dem nächsten. Also haben wir, ganz skandinavisch untypisch, unsere Mittagspause in einem ganz netten Café verbracht, wo die Bedienung zwar nicht nett, der Chai aber göttlich war. 





Skandianvische Weihnachtsmärkte

Bild
Wir hatten gestern einen wundervollen, aber auch einen tierisch nebligen Tag in Hamburg. Aber aufgrund meines nicht ganz heilen Handgelenks lasse ich lieber Bilder sprechen:
Vier Stunden Zugfahrt, je hin und zurück! Man kann nicht behaupten, dass Hamburg um die Ecke ist.



Gewinn bei der Tombola!

Auf in die Hansestadt

Morgen früh um sieben geht es los nach Hamburg! Ich war vorher noch nie dort und bin sehr gespannt, wie die Stadt so ist und natürlich vor allem der Weihnachtsmarkt - heisa, das wird ein Spaß!! Das Wetter soll laut Vorhersage auch mitspielen, das wäre natürlich toll.
Derzeit lädt mein Akku für die Kamera, schließlich wäre es ja eine Schande, wenn auf einmal die Akkus nicht mehr wollen würden. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende, machts gut und fein und - du meine Güte - übernächste Woche ist schon der erste Advent! Ach du heilige ... Die Zeit rennt und rennt und dann darauf das Wochenende sind schon meine Eltern hier. Und du lieber Himmel, ich werde nächsten Monat 24, wie konnte das bloß passieren? Ich alter Hase ich, also, machts bra!

Vier-Tage-Wochenende

Dadurch, dass Schwedisch diese Woche ausgefallen ist (gar nicht schön!), habe ich seit gestern Mittag ein Uhr bereits frei und kann jetzt auf vier freie Tage blicken, von dem einer mich in die Hansestadt Hamburg führen wird. Am Samstagmorgen sieben Uhr geht es los vom ZOB Greifswald - das wird ein langer, aber hoffentlich schöner Tag. 
Die Woche war also sehr relaxt, wenn man von der Unistundenzahl ausgeht, aber dafür habe ich viel daheim gemacht und werde mich auch heute Mittag wieder daransetzen. Ein Altnordischtext wünscht übersetzt zu werden bis Dienstag - na dann frohes Schaffen!

Im Norden nichts Neues

Ich würde euch ja gerne mit spannenden Infos zu sonstigen Dingen füttern, aber derzeit passiert hier im Norden Deutschlands nicht sonderlich viel. Ich warte sehnsüchtig auf den Besuch meiner Eltern Anfang Dezember, dann auf Weihnachten und vor allem den 21.12. ... Aber das ist alles noch ein bisschen hin, interessant wird es am Samstag, denn da veranstaltet mein Fachschaftsrat eine Fahrt nach Hamburg zum Skandinavischen Weihnachtsmarkt. Es geht früh morgens los und wir werden erst spät wieder daheim sein, aber ich werde meine Kamera mitnehmen und ich bin schon sehr gespannt auf Hamburg. Gleich muss ich zunächst mal zu meiner Vorlesung "Literatur und Kultur im Alten Island", danach habe ich noch Schwedisch und dann ist der Tag auch schon fast wieder gelaufen, wäre da nicht noch das Lesezirkeltreffen um halb sechs. Mal schauen, wie das so abläuft und ob ich dort noch ein paar weitere nette Menschen kennen lerne. Gehabt euch wohl und habt vor allem einen schönen Mittwoch!

Herbsteszeit

Das war ein herrlicher Rückweg nach Hause heute nach der letzten Vorlesung um viertel vor sechs: Die Straßenlampen brannten und erhellten die Dunkelheit, Nebel und die damit einhergehende Feuchtigkeit waberten über den Rubenowplatz - es war einfach nur wunderschön! Ich LIEBE diese Art von Wetter.

Winterzeit = Teezeit

Bild
Was trinkt man am besten zu Zuckerkringeln und Co und am besten den lieben langen Tag? Genau, Tee in allen denkbaren Variationen. Wenn ihr mögt, stelle ich euch mal den einen oder anderen Liebling vor. Das Problem ist: Da ich jede Packung quasi sofort umfülle, weiß ich inzwischen gar nicht mehr, was das für Tees alles sind. Jeden Tag eine neue Überraschung, einfacher gehts nicht!


So bunt wie der Herbst

Bild

Zuckerkringel mal anders

Bild
Gestern überkam mich mal wieder dieser Backtrieb - und heraus kamen Zuckerkringel erster Sahne, diesmal allerdings ein wenig verfeinert! Mit Zimt und Lebkuchengewürz sind richtig leckere Weihnachtskringel daraus geworden.