Mittwoch, 27. Februar 2013

Auf der Nase

Ich habe ja sowieso ein Problem mit Sonnenbrillen - aber DIESE hier gehen ja mal ganz und gar nicht!


Diese Farbe *schmacht*


IKEA

Nein, ich möchte in diesem Post nicht auf etwaiges Pferdefleisch in köttbullar eingehen, sondern auf meine neuen Möbel (bzw. ein neues Möbel) welches sich seit eineinhalb Wochen in meinem Besitz und seit gestern auch in meinem Zimmer befindet. Und zwar handelt es sich um diese Kommode hier:


Eine ebenso feine Sache ist mein neues Klamottenregal (doppelt so groß wie das alte) weshalb das alte Regal nun meinen Unikram beherbergen kann:



Die Wände sind ein wenig leerer geworden, irgendwie konnte ich das alles nicht mehr so voll haben, von daher nur noch ausgewählte Stücke:



Sonntag, 24. Februar 2013

Schnee und Sand




Am Strand

Man sollte meinen, dass man an so einem Tag wie heute (alles grau in grau, Schnee, Regen, Griesel, einfach nur pfui bah) ist, dass man dann nicht UNBEDINGT rausgehen muss. Aber doch, wir fanden, das müsste man schon und haben uns ins Auto gesetzt und sind nach Lubmin gefahren. An den besagten Strand.








Freitag, 22. Februar 2013

Durchgefallen

Ja, leider ist der Titel Programm: Ich bin durch die Deutschprüfung durchgefallen *oh man* und muss sie im Sommer wiederholen *plöd ey*! Aber gut, dann kann man nichts machen, ist wohl ein bissl was schief gegangen, aber gut, ist halt passiert, die Welt existiert noch, sie dreht sich weiter und immer weiter ...

Also ihr seht, mir geht es gut *grins*.
Deswegen, und damit ich nicht vollkommen der Sprache entgleite, mache ich mich in diesen Semesterferien über mein Schwedisch-Lehrbuch her und versuche, schon mal alle Vokabeln zu lernen, die für A2 anstehen. Sprich: ein wenig Vorarbeit! Die Zeit habe ich, warum sie also nicht ein wenig sinnvoll nutzen. Immerhin fehlen mir nur noch die Buchstaben B-V ...

Donnerstag, 21. Februar 2013

Zurück

Die ersten Tage nach über sechs Monaten wieder in Berlin sind geschafft. Wir haben eigentlich schon alle relevanten Leute gesehen, waren viel unterwegs und hatten eine recht schöne Zeit. Auch wenn ich mich nun erst wieder dran gewöhnen muss, regelmäßig dort zu sein.
Ich bin jetzt wieder in Greifswald, es hat sich doch noch eine Mitfahrgelegenheit gestern erbarmt und ist mit mir und zwei Mitfahrer*innen durch den Schneesturm und über Glatteis gen Einöde gefahren. 

Heute habe ich meinen zweiten Kurs und hoffe sehr, dass ein paar mehr Leute kommen, ein Mitkursgeber hat gestern schon fleißig Werbung gemacht!

Mittwoch, 20. Februar 2013

Berlinale

Auch in diesem Jahr haben wir es uns nicht nehmen können, einen Blick auf die Filme der Berlinale zu werfen. Letzten Endes sind zwei Filme in Frage gekommen bzw. haben wir für zwei Filme überhaupt noch Karten ergattern können:
- Promised Land
- Vaters Garten - Die Liebe meiner Eltern

Ersteren kann ich nur bedingt empfehlen - er ist stellenweise schon witzig, hat zwei interessante Wendungen in der Geschichte und Matt Damon spielt recht passabel ;) - aber im Prinzip ist der Film wirklich nicht der Rede wert. Ins Kino würde ich dafür jetzt nicht gehen!

Ganz anders ist es mir mit Vaters Garten ergangen. Peter Liechti, schweizerischer Filmemacher, erzählt dort die Geschichte seiner Eltern bzw. versucht in dieser Dokumentation darzulegen, warum man einfach bei diesen Eltern rebellieren musste. Es ist ein so wundervoller Film geworden, mit so viel Liebe und Verständis und Empathie - ach du meine Güte, dieser Film ist Gold wert meine Lieben! Schaut ihn euch an.

Berlinale Publikumspreis

Montag, 18. Februar 2013

Nachtrag: Ich als Lehrerin

So, dann wäre ich soweit und könnte Euch von meiner ersten Erfahrung im Flüchtlingsheim erzählen: Bloß gibt es da gar nicht so viel zu berichten, da ich die erste Unterrichtsstunde ziemlich alleine verbracht habe (mit Ausnahme zweier Kinder, mit denen ich mich beschäftigt habe), bis Yussuf kam und ich mit ihm die Modalverben üben konnte (praktischerweise genau die Aufgabe, die ich für die Gruppe vorbereitetet hatte!) 
Anscheinend ist der Unterricht in den letzten Wochen im Anfängerkurs ein wenig eingeschlafen und es muss sich demnach erst mal wieder herumsprechen, dass er wieder stattfindet. Ich hoffe sehr, dass in vier Tagen mehr Leute auf der Matte stehen.
Am Freitag haben wir unser "Lehrertreffen", in dem wir über den Unterricht sprechen und über die Fortschritte der Teilnehmer etc. Darauf bin ich auch schon sehr gespannt. 

Samstag, 16. Februar 2013

In Berlin

Was macht man als erstes wenn die Prüfungszeit vorbei ist und die Semesterferien endlich richtig losgehen?
Genau, man fährt nach Berlin (ist ja von Greifswald nicht allzu weit entfernt).
Nun ja, in meinem Fall mit Jonas, der hier sein neues 8 qm großes WG-Zimmer bezieht. Bis Mittwochabend werden wir jetzt noch hier abhotten, alte Freunde besuchen, Möbel einsammeln, all das genießen was uns die letzten sechseinhalb Monate verwehrt geblieben ist ... 
Gestern Abend waren wir auf der Berlinale und haben uns im Friedrichstadtpalast "Promised land" angeschaut. Joa, kann man gucken, aber ich war so so müde und fertig von dem ganzen Tag (und den lediglich fünf Stunden Schlaf der vorherigen Nacht), dass ich heilfroh war, um zwei daheim zu sein. Aber das waren wir wohl beide!
Seitdem sind wir am Einrichten, Einkaufen, Kiez erkunden ... 

Donnerstag, 14. Februar 2013

Derzeit

wollen meine Bilder anscheinend nicht, also nicht wundern, dass sie nicht angezeigt werden - es liegt wohl an Photobucket. Ich hoffe, es geht schnell wieder vorbei!

Mittwoch, 13. Februar 2013

Ich als Lehrerin - haha


Na, das wird ja lustig morgen: Die armen Leute, die ich unterrichten darf - sie tun mir jetzt schon Leid ^^ Nein Quatsch, ich hoffe, das wird einfach nur riesig und dass es mir genauso viel Spaß macht wie ich es mir erhoffe. 
Nachdem ich letzte Woche mal in den Alphabetisierungskurs hineinschnuppern durfte, werde ich morgen sofort ins kalte Wasser geschmissen. Aber gut, was sein muss, muss sein! 
Ist ja nicht so dass ich Panik hätte oder so ... neeeeeeee!
Au ja, ich freue mich sehr und bin tierisch gespannt. 
Dank Enrico habe ich nun auch schon ein paar Lehrbücher inklusive einer Spielesammlung und von der vorherigen Kursleiterin habe ich heute auch die Information bekommen, was sie bereits gemacht hat - das wird schon laufen!
Ich berichte, meine Lieben, ich berichte.

Neuestes Suchtmittel


Wow, das Zeug riecht so hammermäßig oberlecker und pflegen tut es auch prima! Eindeutig eine Empfehlung.

Montag, 11. Februar 2013

The last one




Morgen ist endlich die letzte Prüfung angesagt. Hach ja, das Leben wird wieder schön! Und dann wird Spaß gehabt ohne Ende.