Posts

Es werden Posts vom April, 2013 angezeigt.

Meine Meinung: NSU - Prozess

Ich fand es ja eine sehr gute Sache, dass die Plätze für die Presse im NSU-Prozess (ich meine hallo, keine türkische Zeitung sollte dort einen Platz bekommen!) jetzt noch einmal komplett neu vergeben und dieses Mal auch ausgelost wurden aber was soll das jetzt bitteschön: Ganz viele wichtige Zeitungen haben gar keine Plätze! Sehr sehr schade, auch wenn ich das Argument natürlich nachvollziehen kann, dass das oberste Prinzip eines Prozesses sein sollte, die Tat aufzuklären und die Täter zu verurteilen. Für die Bevölkerung allerdings sollte eine objektive Darstellung und eine Aufklärung ebenso wichtig sein!

En kort vecka

Aufgrund eines herrlichen Feiertages am Mittwoch und dem eh schon immer freien Dienstag habe ich ab jetzt bereits wieder frei /sieht man von meinem Unterricht morgen ab/. Diese Woche ist wirklich herrlich kurz und dann startet am Freitag auch noch der Nordische Klang - dazu erzähle ich auch noch mal ein wenig, wenn die Gelegenheit günstig ist. Am Dienstagabend gehen wir in einen schnieken Film /Fenster zum Sommer/, eine finnisch-deutsche Produktion aus dem Jahr 2011, der auch schon im Rahmen des Nordischen Klangs im Museum gezeigt wird. Gleichzeitig wird in der Nordistik morgen Abend auch noch Valborg gefeiert, mal sehen ob wir danach noch mal dort vorbeischauen - hach ja, es ist immer alles auf einmal, ist ja klar!

Greifswald - große Liebe

Es ist ja folgendermaßen: So sehr wie ich Berlin nicht leiden kann, so sehr liebe ich Greifswald und auch in diesem Punkt bin ich irgendwie die einzige.
Es ist nicht nur sehr schwer, Menschen zu finden, die Berlin nicht leiden können, sondern es ist mindestens ebenso schwer, Menschen zu finden, die Greifswald so gerne haben wie ich. So bedingungslos, so lieb und sich so wohl fühlen ...
Um es kurz zu machen: Es gibt von beiden Seiten nicht sonderlich viele! 
Aber was ist es eigentlich so genau, was ich an Greifswald so mag und warum ich mich bereits nach sieben Monaten hier so unglaublich wohl fühle (und obwohl sechs Monate von diesen sieben quasi nur Winter war):

- Greifswald ist herrlich klein, ergo sehr sehr kurze Fußwege
- es gibt keinen Nahverkehr den ich unbedingt benutzen muss
- Fahrradfahren ist hier nicht lebensgefährlich und macht sogar Spaß
- die Klosterruine Eldena mit der Eisdiele direkt nebenan
- der Wald bei Eldena - zum Spazierengehen ein Traum
- der Weg nach Wieck entlang der…

Vanavond

Bild
Gutes Voressen vor etwaigem Alkoholkonsum muss ja sein:


Und zwar Weißbrotbaguette mit selbst gemachter (wie man unschwer erkennen kann) süßen Avocadocreme! Wow, so lecker, das hätte ich ja niemals für möglich gehalten.



Für den etwaigen Alkoholkonsum - na, ihr wisst schon!

Zum Durchhalten - wie armselig eigentlich, aber was soll ich machen? Für A. gibts auch etwas wenn sie gleich vorbei schneit und wir dann zusammen zu N. gehen.





Feddich für heute und für morgen und für überhaupt.

Oh holy weekend

Es ist Freitag und das bedeutet Wochenende! Und Wochenende bedeutet in diesem Falle auch mal wieder Party. Heute Abend geht es in den Geologenkeller bzw. in seinen Zwilling den Geografenkeller. Mal sehen, was das so gibt! Wein steht auf jeden Fall schon bereit und für einen Espresso vorher wird auch noch Zeit und Muße sein. Ich hoffe, ich schlafe nicht um zwölfe schon wieder ein ...

Lära mig Svenska!

Bild
Während ich meinen Klamottenkaufhype inzwischen ja sehr gut unter Kontrolle habe, klappt das bei Büchern noch nicht ganz so gut. Ab und zu geht da irgendetwas mit mir durch und ich sehe kein Licht mehr am Ende der Dunkelheit - wie dem auch sei, am Samstag habe ich mir dieses heiß ersehnte und schon seit Ewigkeiten (wirklich, seit EWIGKEITEN!) beäugte Buch gekauft (mit 8,90 Euro außerdem wirklich akzeptabel). Eigentlich ist "Samuel August från Sevedstorp och Hanna i Hult" von Astrid Lindgren eher für das B1er-Niveau gedacht, aber ich dachte mir: Egal, dann hast du es schon mal und verschütt geht es hoffentlich nicht und - ach käse, ich habs mir einfach zugelegt und dachte mir schlimmer kann es nicht werden ... Ich habe heute Mittag fünfeinhalb Seiten gelesen und muss sagen: Das Wichtigste habe ich verstanden. Also es gibt durchaus Vorteile bezüglich des Unterrichts von Erik, das kann man wirklich nicht bestreiten (z.B. ein riesiges Vokabelwissen). Natürlich sind einige Wörter…

Aktualisierung: Projekt Regenbogen

Nach einigen Umstrukturierungen (was nicht wie sonst bedeutet, dass Leute rausgeschmissen wurden, die nicht eh gehen wollten) habe ich nun tatsächlich (in der 2. Woche inzwischen) einen richtigen Deutschkurs mit immer über sechs Teilnehmern - juchu! Das kann dann ja was werden. Ich wurde sogar schon nach privater Nachhilfe gefragt ... nun, dass dann doch nicht, aber ich habe ihm mehr Kopien versprochen, die er dann selbstständig bearbeiten kann und die ich dann nachschaue. Auf jeden Fall macht es jetzt natürlich viel mehr Spaß auch wenn ich noch bei den einfachsten Dingen bin und selbst die für manche unverständlich sind (Hallo, guten Tag, wie gehts?) Aber leider kann ich kein Persisch und kein Dari und auch sonst keine dieser Sprachen, die mir nun wirklich nützlich wären. Schadö!

Greifswald von oben

Bild

Frühling am Hafen

Bild
Solen skiner.

Våfflor!

Jonas freut sich über das Wetter (natürlich nicht nur er).

Am Hafen von Greifswald!

Aktualisierung: Body-Workout-Mix

Am Mittwochabend hatte ich ja meine zweite Sportstunde und was soll ich sagen: Es war geil! Ich war lange nicht so kaputt wie noch letzte Woche (natürlich noch immer kirschrot im Gesicht, aber egal), es war zwar immer noch anstrengend aber auch super und wir hatten ganz cooles Stationstraining (16 Stück, dass es überhaupt so viele verschiedene Übungen gibt *grins*). Also unsere Trainerin gibt sich echt Mühe und überlegt sich immer etwas anderes ... Mal sehen, ich freue mich echt schon auf nächste Woche. Und heute morgen hatte ich das unbestimmte Bedürfnis joggen zu gehen - ich mache mir selbst schon Angst!

Hatte ich schon ...

von meinem herrlichen neuen Stundenplan im aktuellen 2. Semester erzhält? Hach ja, er ist einfach nur super klasse *Ironiespritztüberallhin*. Na ja, so schlecht ist er jetzt auch nicht, angenehmer machen ihn vor allem die viel interessanteren Themen, aber gut.


Montag: 8-10; 16-18
Dienstag: FREI!
Mittwoch: 8-10; 14-16
Donnerstag: 8-10; 16-18
Freitag: 8-10

Fällt etwas auf? Ich muss meinen Biorhythmus wieder vollkommen umstellen. Sehr sehr unlustig und trotz der dritten Uniwoche ist es mir bisher noch nicht so ganz gelungen. Aber es klappt schon besser als letzte Woche, da ist viel wert! Und diese hiesigen freien Mittagsstunden - oh man, wer hat sich das denn überlegt? Egal ...

Demnächst: Meine Kurse in diesem Semester.

Rezension "Pestland" von Lars-Erik Schütz

Bild
Hihi, ich mit Entenschnabel und dem Buch vom lieben Lars (seinen Blog findet ihr hier: 's Blögle). Und egal was jetzt kommt, man unterstelle mir bitte nicht, dass ich für diese Rezension bezahlt werde (ich kann doch nichts dafür, dass ich diesen außergewöhnlichen Schriftsteller bereits seit 2007 kenne) oder sonst irgendwie so ein Kram, denn was jetzt kommt, wird Euch alle umhauen - nun ja, zumindest hoffe ich das doch stark damit ihr alle das Buch kauft und es verschlingt und genau so lieb gewinnen werdet wie ich! 
 Zunächst aber: Wenn ihr nicht auf ein bissl verrückten Inhalt und historisches Zeug steht, dann sei euch abgeraten von diesem Wunderwerk an genialer Literatur. Für alle anderen: Ran an die Seiten!
Und nun? Ganz ehrlich, zu Beginn als ich hörte, dass "Pestland" herauskommt und worum es sich handelt (Inhaltsangabe und sowas s. 1. Link oben) da dachte ich eher so: "Man Lars ey, du weißt doch ganz genau, das sich ein ganz anderes Buch endlich in den Händen hal…

Vor dem Fenster

Bild

Berlin, Berlin

Von Donnerstagabend bis Sonntagnachmittag war ich wieder mal im toppen Berlin - dit is ja ma sowas von hip da ey, meine Güte ... 
Aber Jonas und ich haben von Freitagmittag an nur coole Sachen gemacht (am Freitagvormittag hatten wir noch einen Zahnarzttermin gehabt und ihr wisst ja, meine Phobie nich?) aber danach sind wir schön über die Kastanienallee im herrlichsten Prenzlauer Berg, haben tolle neue Läden gefunden und nach einem schönen Hemd für den Herrn geguckt (nicht gefunden) und waren hammerlecker arabisch essen und dann abends schon daheim gechillt wie man so schön sagt und dann am Samstag ein wenig abgehangen, das Wetter war ja noch nicht so pralle, und am Abend herrlich thailändisch mit Freunden gekocht und Spiele gespielt und dann am Sonntag war das erste Eis des Jahres angesagt und dazu in der Sonne sitzen am Tempelhofer Feld ... Na, wenn das mal noch zu toppen ist, dann weiß ich auch nicht. Und wer Beweisfotos haben will - tja, Pech gehabt, aufgrund des Gepäcks konnte Cleo…

Es ist DA!

Bild
Das Buch vom lieben Lars, welches ich beim Gewinnspiel seines Verlages gewonnen habe (jaha, sogar ganz offiziell das Ganze - und herzallerliebsten Dank an den Acabus-Verlag an dieser Stelle natürlich)! Ich freue mich sehr darauf, das Buch zu lesen und ihm dann fröhlich meine Meinung dazu zu geigen (und Euch natürlich auch, falls jemand Interesse hat).


Leseplan SoSe 2013

Bild
Da wir in diesem Semester so richtig viele Leseseminare haben und auch so richtig verwirrend unterschiedliche Quellen, habe ich VOR dem ersten Seminar einen Leseplan erstellt damit ich auch ja nichts vergesse. Hoffentlich funktioniert es!


Deodorantmäßig

Bild
Von meiner heißgeliebten Mitbewohnerin geschenkt bekommen: Deospray mit Kokosnuss und Zitronengras! Wie hammergeil ist das denn bitteschön?

Sportig

Ich hatte gestern Abend meine erste Stunde Workout-Mix. Leute, ich bin sowas von erschöpft. Fertig mit allem, vollkommen kaputt ... Bereits nach einer Viertelstunde hätte ich mich gerne verabschiedet, aber das ging ja eher schlecht und ich wollte ja auch durchhalten. Mir war sowas von schlecht danach und ich hätte bei den Dehnungsübungen zum Schluss einfach nur gerne auf der Matte geschlafen. Mein Muskelkater heute ist natürlich auch nicht von schlechten Sportübungen und ich hoffe, ich schaffe es nächste Woche überhaupt dorthin - aber ja, ich will es ja auch und ich möchte wieder ein wenig sportlicher werden. Ich hoffe, dass es in ein paar Wochen nicht mehr ganz so hammerhart ist!

Eine Einführung

Bild
Warum kommt die Einführung in das Fach DaF eigentlich erst im 2. Semester? Egal, dies ist auf jeden Fall ein weiteres herrliches "Büchlein", welches ich mir innerhalb eines Seminars zur Gemüte führen werde.

Noch mehr Lesestoff

Bild
Da ist er endlich: Das wohl dickste Buch zu unserem Seminar "Skandinavistische Literaturgeschichte"! Endlich ist es da ... Ähm ja, gut, dass wir dafür ein wenig Zeit haben - für 366 Seiten. Ich glaube wir müssen es erst im Juni oder so gelesen haben. Ich hoffe, es ist gut, der Inhalt stimmt schon mal.

Sportlich unterwegs

So, ab morgen mache ich tatsächlich wieder Sport, und zwar einmal die Woche! Das muss für den Anfang auch reichen, kann ja nicht jede*r eine Kanone sein. Ich erzähle euch dann, wie mein Body-Workout-Mix gelaufen ist und ob ich Donnerstag überhaupt noch laufen kann. Höhö, das wird lustig. Nach neun Jahren wieder Sport - oh oh oh.

Neues Lieblingsstück im Kühlschrank

Bild
Hammer leckere Marmelade - KAUFEN!!

August Strindberg

Bild
Eines der Werke, welches wir in diesem Semester für "Einführung in die skandinavische Literaturgeschichte" lesen. Und ja, zum Glück nicht auf irgendeiner skandinavischen Sprache, sondern schön hübsch auf Deutsch.

Die erste halbe Uniwoche

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie fertig ich am Freitag war - dabei war ja eigentlich gar nichts passiert bis auf die ersten drei Tage im neuen Semester. Aber das hat schon ausgereicht.
Bis jetzt scheint mir das ein sehr anstrengendes und volles 2. halbes Jahr zu werden, und dass obwohl ich lächerlich wenig Wochenstunden habe. Dazu kommt allerdings mein Praktikum im Flüchtlingsheim, wo ich eigentlich mit vollem Einsatz herangehen und eventuell auf zweimal wöchentlich noch aufstocken möchte und sehr sehr viel Lesestoff aufgrund zweier Vorlesungen bzw. Seminare, in denen wir Novellen, Kurzgeschichten, Gedichte etc. lesen müssen. Näheres zu den ganzen Seminaren, die ich in diesem Semester belegen werde, dann ein andermal. 
Morgen ist jetzt der erste Montag, an dem ich noch einen Kurs habe, den ich noch nicht kenne, dann habe ich überall einmal drin gesessen und werde einen kompletten ersten Überblick haben. 
Leider gibt es für mich in diesem Semester bloß zweimal Schwedisch die Woche, we…

Wer wissen will, wie das wirkliche Leben in Greifswald ist

50 zufällige Fakten - über mich!

Es geistert ja gerade mal wieder eine lustige Idee über die Plattformen des www, und zwar die "50 zufälligen Fakten über mich"(und ja, ich habe das mit Absicht verdeutscht).

Also, ich hatte Lust und habe mir ein paar Gedanken gemacht:

1. Der Frühling ist schon seit Ewigkeiten meine liebste Jahreszeit.
2. Die genialste Art zu leben wäre mit Jonas bis an unser Lebensende durch die Welt zu gondeln, am besten natürlich mit Sunny, und immer wieder für ein paar Monate Station zu machen und Geld zu verdienen - mit irgendwas.
3. Insgeheim möchte ich aber doch irgendwann die schwedische Staatsbürgerschaft haben.
4. Bis vor ein paar Monaten habe ich weder Kaffee noch Alkohol zu mir genommen noch bin ich großartig auf Partys gegangen - interessanter Wandel. Aber ich glaube, er gefällt mir sehr gut.
5. Mein Wochenplan ist voll wie glaube ich das letzte Mal mit vierzehn oder fünfzehn. Nur dass er derzeit irgendwie cooler voll ist als damals.
6. Zurzeit habe ich das erste Mal das Gefühl seit Jah…

Party? Party!!

Bild
Und wer jetzt einen Einwand bezüglich Partybildern und Internet und Öffentlichkeit hat - ganz ehrlich: Drauf geschissen!
Die Fotos sind übrigens größtenteils von der wunderbaren A. und ihrer kleinen Digicam.

Cafissimo

Bild
Seit dem Besuch in Nürnberg trinke ich Kaffee! Ja, ich mache mir langsam schon selbst ein wenig Angst, aber was solls. Nun, seit Karsamstag haben wir eine sehr schicke Cafissimo bei uns in der Küche stehen. Der Kaffee ist soooooooooooooo lecker ...




Gelbe Seiten

Bild
Frühling! ... Na gut, fast. Der Schnee muss erst noch vernünftig wegschmelzen.



Ade und hallo

Was sagt man dazu: So schnell ist Ostern herumgegangen und jetzt ist doch glatt schon wieder die Uni am Start - hallo, 2. Semester!