Mittwoch, 28. August 2013

Die letzten Tage ...

verbringen wir auf der Kurischen Nehrung - das Wetter ist bombastisch, die Sonne knallt, die Landschaft ist atemberaubend schön und wir schlemmen uns durch die regionalen vegetarischen Leckereien. Also alles prima im VW-Bus! 
Gleich schauen wir uns Nida an, den einzigen Ort auf der litauischen Seite der Nehrung, dem auch unser Campingplatz angehört. Ansonsten - was bleibt noch als die letzten Urlaubstage zu genießen und sie auszunutzen wo es nur geht? Alles Liebe aus dem Westen Litauens!

Freitag, 23. August 2013

Das Baltikum

Morgen Mittag um halb zwölf legt unsere Fähre hier in Helsinki ab und es geht los auf das letzte Drittel unserer Sommertour 2013 einmal um die Ostsee herum! Wir freuen uns schon und sind sehr gespannt auf die uns doch recht unbekannte Ecke. Bis hierhin lief alles gut, Sunny läuft rund und wir haben schon wieder viel gesehen und erlebt, auch wenn uns einiges auf dieser Reise, insbesondere Schweden natürlich, schon bekannt war. So haben wir nun noch ungefähr 10-12 Tage vor uns, die wir ohne Ende genießen werden. Bis bald!

Sonntag, 18. August 2013

Ein kleiner Zwischenstand

Für alle Interessent*innen:
Wir sitzen gerade in der nordischen Sonne Umeås und morgen geht es rüber mit der Fähre nach Finnland - vier Stunden lang, dann werden wir an der finnischen Küste oder im finnischen Inland hinunter fahren bis nach Helsinki, um dort abermals eine Fähre in Richtung des Baltikums zu nehmen. Es bleibt weiterhin spannend, das Wetter war bis hierhin sehr durchwachsen und wir freuen uns über jeden Sonnenstrahl der uns erreicht. Aber die Zeit ist wie immer phantastisch, wir haben viele tolle Sachen gesehen und von Tag zu Tag werden die Speicherkarten der Kameras voller! 

Dann bis bald ihr Lieben, macht es bloß gut.

Dänemark


Bevor wir nach Schweden übergesetzt sind hatten wir ja noch das familiäre luxoriöse Vergnügen an der dänischen Nordostküste: Ein nettes Häuschen mitten in den Dünen mit Innenpool, Whirlpool, Terrasse mit Meeresgeräuschen und phantastischem Wetter.  Es war sehr schön!





Freitag, 16. August 2013

Der dritte Schritt


Wie auch schon bei meinem Schritt in das Vegetarier-Dasein (zumindest beim zweiten Mal) habe ich auch dieses Mal mir Rat in Büchern geholt. Leider hat die öB in Greifswald kaum interessante ausleihbare Bücher (und es sollte sich ausdrücklich nicht um Kochbücher handeln), sodass ich mir das Werk von Marc Pierschel selbst zugelegt habe und hoffe, dass die Bücher aus der Bibliothek nach dem Urlaub verfügbar sind. Leider habe ich das gute Stück schon am gleichen Tag ausgelesen ... Schade, aber gut war es!

Donnerstag, 15. August 2013

Der zweite Schritt

An sich kam dieser hier vor dem ersten, aber das ist ja jetzt nicht so schlimm, es geht ja um das Prinzip. Ich treibe mich jetzt sehr viel auf den Peta-Seiten herum und habe mich auch für das Vegan-Kickstart Programm angemeldet.
Googelt das doch einfach mal falls es Euch interessiert, inzwischen wird einem der Einstieg in das vegane Leben sehr viel einfacher gemacht als es noch vor ein paar Jahren der Fall war. 
Auf jeden Fall bekomme ich jetzt 30 Tage lang fast jeden Tag eine Mail mit Tipps und Tricks und überhaupt ganz vielen spannenden interessanten Inhalten. Ich will gesund vegan werden und nicht an Mangelernährung eingehen, weshalb ich mir diese Blätter hübsch an den Kühlschrank gepappt habe - immer da, immer nah, immer im Kopf!


Mittwoch, 14. August 2013

Der erste Schritt









Und zwar Folgendes: Mit meinen alten Lippenstiften und Nagellacken die nicht vegan sind habe ich "wundervolle" Kunstwerke geschaffen und sie in der kompletten Wohnung aufgehängt. Man kann sich jetzt natürlich darüber streiten ob das so toll ist, derlei "Kunst" in der Wohnung hängen zu haben, aber ich bin mir sicher, dass diese Werke auch bald in den Müll wandern werden sobald ich mich an ihnen satt gesehen habe. Und irgendwie ist es eine Art von Verarbeitung, Beschäftigung und Auseinandersetzung mit dem Thema, weshalb ich diese Idee sehr gelungen finde. Völlig vegan ist es hier ja eh noch nicht, das wird auch noch ein Weilchen dauern, aber immerhin - ein erster Schritt!

Montag, 12. August 2013

Sonntag, 11. August 2013

SVERIGE!

Nach vier Jahren komme ich endlich wieder nach Hause! Um diese Zeit betreten wir mit Sunny schwedischen Boden und ich werde mich in Göteborg in eine große Buchhandlung stürzen und mich mit schwedischer Literatur eindecken bis ich schwarz werde. Und überhaupt werde ich ganz viel Schwedisch hören und sicherlich kaum etwas verstehen aber mich dennoch Daheim fühlen ohne Ende. Ich liebe es!

Donnerstag, 8. August 2013

Risotto


Letztens habe ich mich endlich an Risotto herangewagt nachdem ich mir das bereits Wochen vorher vorgenommen hatte. Hier also das Ergebnis mit einem Klecks selbst gemachter Avocadocreme. Statt "richtigem" Risottoreis habe ich übrigens Milchreis genommen - war auch kein Problem und lecker war es obendrein auch noch! Rezepte gibt es satt und genug beim lieben Chefkoch.


Mittwoch, 7. August 2013

Es geht los!

Heute machen wir uns auf den Weg: Unsere Tour rund um die Ostsee herum! Das wird ein Spaß und ein wundervoller Urlaub. Erstmal machen wir noch einen Zwischenstopp in Norddänemark und erholen uns noch zwei Tage in einem netten Ferienhaus, bevor wir uns am 11. auf die Fähre nach Schweden begeben. Macht es gut ihr Lieben und habt noch einen schönen Sommer!

Dienstag, 6. August 2013

Das portugiesische Café


In der Nähe von Jonas' neuer Wohnstatt gibt es ein portugiesisches Café, welches wir uns die Woche mal näher angesehen haben. Es gibt leckeren Galão und unglaublich gute Pastel de Nata - fast wie in Lisboa vor knapp einem Jahr. Wahnsinn, das alles ist schon wieder fast ein Jahr her - mensch Kinners, wie die Zeit vergeht!


Montag, 5. August 2013

Svensk grammatik

Nachdem ich mir zu Weihnachten bereits das Grammatikbuch von Birgitta Ramge gewünscht hatte (sehr gut, denn das benötigen wir ab dem nächsten Semester), habe ich mir nun noch das passende Übungs- und Lösungsbuch dazu geholt. Damit ich auch mal endlich ein wenig der schwedischen Grammatik mächtig werde.


Sonntag, 4. August 2013

Beim Frisör


A., die Freundin meines Bruders, hat mir am Samstag die Spitzen bei uns im Garten geschnitten. Die mussten mal wieder dringend ab, das letzte Mal war ich ja im Februar beim Friseur gewesen. Sie kommt jetzt ins dritte und somit letzte Lehrjahr und kann das natürlich aus dem Effeff! Aber sie freut sich trotzdem wenn sie jemandem zum Üben hat. Also viel hat sich demnach an meiner Frisur nicht geändert, stellt euch mein Haar einfach kürzer vor, dann habt ihr es.

Samstag, 3. August 2013

Jonas' neues Handy




Wir hatten am Wochenende Zeit und haben mal die Fotofunktion von Jonas' neuer Errungenschaft, einem Samsung Galaxy Irgendwas, ausprobiert. Er hat es günstig gebraucht erworben und das war auch dringendst nötig - bei seinem alten Schätzchen aus uralten Zeiten.

Donnerstag, 1. August 2013

Im nächsten Semester ...


geht es rund, und zwar mit schwedischer und isländischer Phonetik. Für die Erstsprache habe ich mir jetzt schon mal folgendes Werk gegönnt: Christer Lindqvists "Schwedische Phonetik für Deutschsprachige". In den Ferien liest es sich doch am besten!