Easy-Lodges

Als wir vor einiger Zeit in Berlin waren, fragten wir uns, wo wir unterkommen sollen. Mit Love, also kindgerecht sollte es sein, am besten ein Park in der Nähe, nicht teuer. Das Übliche halt. Gestoßen war Jonas auf die Easy-Lodges: günstig, sehr gut gelegen, campingähnlich - also genau unseres!

Leider mussten wir dann doch einige unerfreuliche Erfahrungen machen. Also jetzt nichts Dramatisches, aber in der Menge dann doch wieder erklärungswürdig. 
Auch wenn es erst vor kurzem einen Betreiberwechsel gab und die Anlage noch nicht sehr lange geöffnet hatte (drei Tage, wie man zu uns sagte), fanden wir dann alles im allem es doch ein wenig merkwürdig. Warum macht man ein so mangelhaftes Exemplar einer Übernachtungsmöglichkeit überhaupt auf?

Nun gut, kommen wir zu Potte: das Dusch- und Waschwasser war kalt, die hatten unsere gebuchte Lodge nicht verfügbar sondern anderweitig vergeben, am nächsten Tag konnten wir dann immerhin umziehen, aber niemand wusste, in welche und wir haben uns erstmal vier andere angucken müssen, die alle nichts taugten (mit Kind), bis endlich die eine für uns passende auftauchte (wirklich, Leute: niemand weiß dort, wie die Hütten von Innen aussehen. Verrückt! Aber immerhin gab es zwei Freigetränke für diese Unannehmlichkeit) Dann waren sie zwar kindgerecht in dem Sinne, als dass es viel Platz für den Freiheitsdrang des Lütten gab, aber er im Prinzip drei Tage nicht gewaschen werden konnte (wir erinnern uns: kaltes Wasser) und auch sonst die Möglichkeiten, sich mit Kind und den ganz normalen Grundbedürfnissen eines solchen auf dem Gelände aufzuhalten eher schwierig war. 

Das Personal war so super nett und freundlich, alle waren höflich und haben versucht, uns zu helfen, aber alle hatten irgendwie überhaupt gar keine Ahnung von dem, was sie da tun. Der Laden war halt chaotisch. Die hätten noch ein wenig mehr Vorbereitungszeit gebraucht. Alles wirkte und war auch unfertig, angefangen bei den Hütten und der Umgebung, den Aufenthaltsmöglichkeiten und den Sanitäranlagen. 

Die Idee finde ich nach wie vor super, an der Auslegung dessen hapert es noch ein wenig sehr teilweise.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unser Wochenende in Bildern - 8./ 9.10.2016

Unser Wochenende in Bildern - 3./ 4. Juni 2017

Unser Wochenende in Bildern - 04./ 05.02.2017